6. Rittersbacher Cup 2017

 

 

Bereits zum 6. Mal lud der TC Klarenthal Schwarz Weiß zum Rittersbacher Cup ein. In der Zeit vom 27.8.2017 bis 10.09.2017 wurde Tennis vom Feinsten geboten. Garant hierfür waren die hochmotivierten Tennisspieler/Innen mit ihren jeweiligen Leistungsklassen, die bei LK 1 begannen. Herren 30 und 40 waren am Start, ebenso wie Herren aktiv. Bei den Damen wurde in den Altersklassen 40 und 50 gekämpft.  Insgesamt konnten 86 Meldungen verzeichnet werden, 144 Spiele wurden ausgetragen. 

Eine organisatorische Herausforderung, die der Turnierleitung aber keine Kopfschmerzen bereitete. Ilona Berg, Philipp Roth und Laura Berg hatten alles im Griff, wurden allen Terminwünschen der Spieler/Innen gerecht, was zugegebenermaßen nicht immer ganz einfach war. Wieder einmal zeigten sie viel Engagement und Fingerspitzengefühl und ernteten zu Recht Lob und Anerkennung von den Teilnehmer/Innen. 

Und auch der Wettergott zollte Respekt. Überwiegend schönes Wetter begleitete das Turnier. Lediglich in der zweiten Woche mussten einige Partien verlegt werden. Ein großer Vorteil bietet hier natürlich die vereinseigene Tennishalle, die bei Dunkelheit und Regen genutzt werden konnte. So konnte der Turnierplan eingehalten und die Finalspiele am Sonntag, 10.09.2017, ausgetragen werden. Die Zuschauer sahen packende Partien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Finale Herren 30 standen sich Andreas Thewes aus St. Ingbert und Marouane Enhari aus Völklingen Heidstock gegenüber, wobei Andreas Tewes sich den Sieg sichern konnte. 

 

 

Das Finale Herren 40 bestritten Marcos Gutierrez-Moreno, TC Riegelsberg, und Patrick Herresthal, TC Brebach, der Sieger des Vorjahres, der sich aber in diesem Jahr mit dem zweiten Platz begnügen musste. 

 

 

Im Finale der Herren aktiv standen sich dann Tim Lorenz, TC Riegelsberg und Denny Schwarz, TC RothenbühlSaarbrücken gegenüber. Hier konnte sich Tim Lorenz den 1. Platz sichern. 

 

 

Bei den Damen 40 konnte sich Heike Schissler, TC Überherrn,  gegen Barbara Schier, TC Sulzbach durchsetzen , Platz 3 sicherte sich Ilona Berg vom TC Klarenthal. 

 

 

Sieger in der Konkurrenz Damen 50 wurde Ulrike Jungmann, TC Kaiserslautern ( und auch TC Klarenthal) gegen Sabine Rixecker, TC Altenkessel. Auch hier belegte Ilona Berg vom TC Klarenthal Platz 3.

 

Bei der Siegerehrung konnte der 1. Vorsitzende Franz Rudolf Vogl auf 2 ereignisreiche und spannende Tenniswochen zurückblicken . Sein Dank richtete sich an Alle, die zum Gelingen dieses Turnieres beigetragen haben, den Organisatoren, den Besuchern und Zuschauern und dem Wirteehepaar Mary und Thomas Lehmann, die für das leibliche Wohl Aller zuständig waren.

 

Ohne Sponsoren kann eine solche Veranstaltung nicht gestemmt werden. Seit Jahren unterstützen die Sparkasse Saarbrücken und das Sporthaus Kohlen dieses Turnier. Der Hauptsponsor, die Fa. Autohaus Rittersbacher hatte, wie in den vergangenen Jahren auch ein Preisgeld ausgeschrieben.

 

 

 

 

 

 

Allen Sponsoren, auch denen, die namentlich nicht erwähnt werden wollen, dankte der 1.Vorsitzende ausdrücklich. 

Die Ehrung der einzelnen Spieler/Innen und die Preisverleihung nahm die Turnierleitung vor, wie immer mit viel Witz und persönlichen Worten, schließlich kennt man sich mittlerweile über Jahre hinweg und freut sich mit jedem Einzelnen über den jeweiligen Erfolg. Und ein Wiedersehen steht bereits fest!

 

Der TC Schwarz Weiß Klarenthal freut sich schon heute auf die Spiele beim

7. „Rittersbacher Cup“

>> 27.08.2018 – 09.09.2018 <<

 

 

Bis dahin, viel Erfolg über die Wintersaison 2017/2018 und auf ein Wiedersehen 2018.

 

Christa Hartmann

 

 

Tennisclub Schwarz-Weiß Klarenthal e.V. | Dellbrückstraße 24 - 66127 Klarenthal | Tel. 0 68 98 / 3400

to Top of Page