Protokoll der Mitgliederversammlung vom 30.03.2015

 

Um 19.15 h begrüßte der 1. Vorsitzende Franz Rudolf Vogl die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Gleichzeitig teilt er mit, dass die Tagesordnung um zwei Punkte ergänzt wurde und zwar  um  die Wahl der Kassenprüfer und eine terminliche Änderung bezüglich der jährlichen Mitgliederversammlung.

Dem Bericht des ersten Vorsitzenden ging eine Schweigeminute für unser verstorbenes Gründungsmitglied Wilhelm Schütz voran.

Besondere Worte fand Franz R. Vogl für die vielen Helfershelfer, die im abgelaufenen Jahr wieder für den gepflegten Zustand der Anlage sorgten, allen voran, Jan Cafuta. Unter anderem wurde der Zuweg vom Parkplatz bis zur Terrasse neugestaltet, wofür er besondere Dankesworte fand. Auch wurde die Decke in der Herrendusche unentgeltlich von Fam. Dörrenbächer neugestaltet nachdem sich Friedel Neunheuser um die Besorgung der Materialien gekümmert hatte, so dass der Club hier nur mit den Materialkosten belastet war.

Dank zollte er auch unseren zahlreichen Sponsoren, die mit ihren Inseraten das Clubjournal  unterstützen und stellte nochmals klar, dass ohne dieses Engagement die Wirtschaftlichkeit des Vereines nicht gewährleistet wäre.

Diese Tatsache und auch die schwindende Mitgliederzahl machen Werbemaßnahmen erforderlich, die in diesem Jahr im Rahmen eines Familientages durchgeführt werden sollen. Darüberhinaus wird auch wieder das beliebte Dreamteamturnier, das Schleifchenturnier, der Jugendtag, das Feriencamp und der Rittersbacher Cup durchgeführt.

Der 1. Vorsitzende berichtete auch über die schwierige Situation mit dem Hallenbesitzer Zimmer, die Gespräche erforderlich machen und stellte heraus, dass der Vorstand bestrebt sein wird, hier eine Lösung im Sinne der Vereinsmitglieder zu suchen.

Da es keine Fragen zu seinen Ausführungen gab, erteilte er dem Schatzmeister Dieter Reichert das Wort.

Dieser stellte den Kassenbericht vor, erläuterte die einzelnen Positionen und konnte die erfreuliche Mitteilung machen, dass der Kassenbestand zum Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres ein Plus von ca. 2000 Euro auswies, und 9708,. Euro betrug.

Der anschließende Bericht des Kassenprüfers Horst Heib, der gemeinsam mit Hanne Neunheuser die Kasse geprüft hatte, bescheinigte dem Schatzmeister eine lückenlose und einwandfreie Kassenführung. Alle Belege hatten vorgelegen und waren nachvollziehbar. Er schlug der Versammlung die Entlastung des Schatzmeisters vor.

Bei Enthaltung des Betroffenen wurde der Schatzmeister einstimmig entlastet, ebenso  wurde der gesamte Vorstand bei Enthaltung der Betroffenen einstimmig entlastet.

Der 1. Vorsitzende bat im Anschluss daran die Mitglieder um Abstimmung darüber, ob die Satzung dahingehend geändert werden könne, dass die Mitgliederversammlung künftig anstatt bis zum 31.3. bis zum 30.4. eines jeden Jahres stattfinden könne. Die Mitglieder stimmten dieser Änderung einstimmig, ohne Enthaltung oder Gegenstimme zu .

Anschließend wurden die Aktivitäten des Jahres 2015 , sowie die gemeldeten Mannschaften nochmals vorgestellt und auch mitgeteilt, dass es im Jahre 2015 wieder eine Herren Aktiv Mannschaft geben wird, als Spielergemeinschaft mit Gersweiler und darüber informert, dass der TC Gersweiler zu seinem Schleifchenturnier am 26.4.2015, 14.00 h eingeladen hat. Die Saisoneröffnung kann terminlich noch nicht festgelegt werden, da dies von der Platzaufbereitung und dem Wetter abhängt, denkbar ist der 25.4. oder der 1.5.2015.

Auch wurden Maßnahmen erläutert, die derzeit geprüft werden, um Energiekosten einzusparen.

Im Anschluß daran wurden Christa und Werner Hartmann zur 25 jährigen Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Gegen 20.30 h war die Versammlung beendet. Das Clubjournal wurde verteilt und der 1. Vorsitzende lud zu einem kleinen gemeinsamen Imbiss ein.

 

 

Christa Hartmann

Schriftführerin

Tennisclub Schwarz-Weiß Klarenthal e.V. | Dellbrückstraße 24 - 66127 Klarenthal | Tel. 0 68 98 / 3400

to Top of Page