In der Zeit vom 13.7 -27.7.2014 fand das diesjährige Dream Team Turnier des TC Klarenthal statt.
Vom Wettergott Verwöhnt konnten über 14 Tage spannende Spiele von einer interessierten Fankulisse verfolgt werden.

Bewährt hatte sich die neue Idee, zwei Altersklassen anzubieten, so dass jeder Spieler sich in der von ihm favorisierten Altersklasse anmelden konnte. Diese Regelung wurde von „Jung“ und „ Alt“ durch eine respektable Anmeldezahl honoriert. Mit 11 Lebensjahren stellte sich Lukas Wagner als jüngster Teilnehmer der sportlichen Herausforderung und Rudi Hunsicker mit 75 Jahren, brachte als ältester Teilnehmer seine Gegner so manches Mal ins Grübeln.
Melanie Neunheuser rettete als einzige weibliche Teilnehmerin die Ehre der Damenliga. Schade, dass Ihr Spielpartner Moritz Dörrenbächer sich außerhalb des Tennisplatzes verletzte und das Turnier nicht zu Ende spielen konnte.



Über die gesamte Spielzeit war die Clubanlage gut besucht und auch am Tage der Endspiele fanden sich  zahlreiche Besucher ein. Die Clubwirtin Mary Lehmann hatte einen Brunch vorbereitet, der keine Wünsche offen liess.

Die Endspiele setzten sich wie folgt zusammen:

In der Klasse U 50   Tobias Vogl/Max Dörrenbächer gegen David Reck/Lukas Wagner
 


Nachdem David Reck sich im letzten Jahr noch mit dem 2. Platz begnügen musste, schaffte er dieses Mal den Sieg in dieser Altersklasse, nicht zuletzt wegen seines starken Partners Lukas Wagner, der mit seinen 11 Jahren locker und souverän den Matchball verwandelte. Hut ab Lukas - weiter so.

Über den dritten Platz konnten sich Daniel Lies und Thomas Engel freuen.




In der Klasse Ü 50 spielten  F. R. Vogl/ Helmut Lehmann und  Paul Strieder /Dr. W. Faust die Finalpartie. Dieses Match konnten F. R. Vogl und Helmut Lehmann für sich entscheiden.

 


Beide Endspiele waren denkbar knapp, so wie viele Partien während des 14-tägigen Turnieres auch.

 

Hierauf wies F. R. Vogl in der Siegerehrung nochmals hin. Dies sollte Ansporn für nächstes Jahr sein. Und die Empfehlung kam an, einige Spieler wünschten sich für nächstes Jahr die gleichen Paarungen und forderten bereits jetzt Revanche.

F. R. Vogl überreichte im Rahmen der Siegerehrung Gutscheine und edle Tropfen und nicht zuletzt die schönen Wanderpokale. Mit seinem Dank an alle Teilnehmer, Organisatoren, hier ist David Reck besonders zu erwähnen, den zahlreichen Zuschauern und der Clubwirtin Mary, beendete er den offiziellen Teil des Endspieltages , der einen gemütlichen Ausklang auf der sonnigen Terrasse der Clubanlage fand.

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr.

Christa Hartmann

 

 

Folgende Spielpaarungen wurden gezogen:

U50:

 

Ü50:

 

Tennisclub Schwarz-Weiß Klarenthal e.V. | Dellbrückstraße 24 - 66127 Klarenthal | Tel. 0 68 98 / 3400

to Top of Page